Impressum    .    Kontakt    .    Links            srware.net auf Deutsch    srware.net on english 
minibalken
logo
minibalken
weis
news

Startseite



Allgemeines
Voraussetzungen


PHP
Variablen
Textausgabe/echo

Mathemathische Funktionen
if/else-Anweisung
for-Schleife

while-Schleife
Arrays und foreach
Dateien (Lesen/Schreiben)
Datum und Zeit in PHP
E-Mails
Cookies
Runden

MySQL
Verbindung

Daten auslesen (SELECT)
Daten hinzufügen (INSERT)
Daten löschen (DELETE)
Daten ändern (UPDATE)

Sicherheit
Eingaben maskieren

SQL Injektionen verhindern

Smarty Template-Engine
Was ist Smarty?

Installation und Einbindung
Templates anzeigen
Variablen übergeben
Code ignorieren
Schleifen mit Smarty







weis
weis
home_überschrift

Variablen an Smarty übergeben


Variablen können an Smarty per "assign" übergeben werden, um sie später im Template anzeigen zu können. Dies sollte am besten vor der Template-Ausgabe erfolgen.

<?php

require('./smarty/Smarty.class.php');
$smarty = new Smarty;

$vorname="Horst";
$nachname="Meyer";

$smarty->assign('vorname',$vorname);
$smarty->assign('nachname',$nachname);

$smarty->display('beispiel.html');
?>


Der Variablenname, den Smarty später verwendet, könnte theoretisch vom in PHP verwendeten Namen abweichen, daher wird bei assign zunächst der Name für Smarty angegeben und dann der Name der PHP-Variable. Es ist jedoch ratsam, diesen wie im Beispiel identisch zu wählen.





Das Template könnte dann z.B. wie folgt aussehen:

<html>
<body>
<h1>Smarty-Test!</h1>
Mein Vorname lautet {$vorname}, mein Nachname lautet {$nachname}.
</body>
</html>


Wenn im HTML-Code stellen folgen, an denen Smarty Aufrufe-erfolgen werden, sind diese in geschweifte Klammern zu setzen. Um eine Variable auszugeben genügt dann einfach .
  
weis